Womit ich dien(stleist)en kann

Das griechische Wort krisis bezeichnet keine hoffnungslose Situation, vielmehr den Höhe- oder Wendepunkt einer schwierigen Lage, von wo aus es nur besser werden kann.

Weisheitsmentoring, Weisheitstraining, Weisheitstherapie & Sinnmanagement

Nicht zuletzt laut mehreren aufschlussreichen Expertisen liegt meine auf meiner Veranlagung, Qualifikation und Erfahrung beruhende Berufung darin, Menschen in Chancen- und Krisensituationen beizustehen.

1. Es ist unabhängig von medizinischen Fragestellungen eine menschliche Grundfrage, wie mit negativen Lebensereignissen sowie schwierigen Lebensfragen umzugehen ist und wie Tod, Trennung, Krankheit, Enttäuschung, Gesichtsverlust, soziale Auseinandersetzungen, Armut u. ä. erfolgreich bewältigt werden können. Die hierfür benötigten Kompetenzen werden als Ressourcen und Resilienzfaktoren (Widerstandsfähigkeit) bezeichnet und umfassen allgemeine Konzepte der Lebensbewältigung. Ein derartiger Resilienzfaktor ist Weisheit, "das Höchste, was ein Mensch erreichen kann" (Kristin Raabe). Weisheit kann verstanden werden als Kompetenz im Umgang und in der Bewältigung schwieriger Lebensfragen. Daher war es auch nur eine Frage der Zeit, bis die Aktivierung der jedermann/jederfrau innewohnenden Weisheitskompetenzen eine Weisheitstherapie zur Bewältigung von Lebensbelastungen und Anpassungsstörungen verfügbar machen wird. Meiner jahrelangen intensiven privatgelehrten Beschäftigung mit "allem" rund um den Weisheitskomplex, woraus das Buch "Sophialogie" entstand, verdanke ich meine Qualifikation, Interessenten auf den Gebieten Weisheitsmentoring, Weisheitstraining und weisheitskompetenzbasierten Weisheitstherapie beizustehen.

2. Doch da Krisen zugleich Chancen sind und daher Sinn ergeben, biete ich Interessenten daneben ein wegweisendes Krisen-/Chancenmanagement, sprich ein sophialogisches Sinnmanagement an, das ungeahnte Perspektiven eröffnet. Denn obwohl wir Menschen nach sinnvollen Chancen trachten, verfangen wir uns in einem immer unwegsameren Krisenlabyrinth, da wir nicht deren Sinn hinterfragen und entsprechend gegensteuern. Meine Herangehensweise unterscheidet sich jedoch insofern grundlegend vom herkömmlichen Krisenmanagement als sie auf einer kreativ-innovativen, gemeinwohlorientierten Weltoffenheit gründet, die den Sinn wissens- und weisheitsgeleitet einbezieht. Die Dienstleistung, die ich insofern anzubieten habe, besteht in einer sinnkritischen Erfolgschancenberatung in beruflichen und privaten Angelegenheiten – von besonderen Herausforderungen, schwierigen Entscheidungen, an Scheidewegen stehen bis hin zu Extremsituationen. Hierbei kommt die von mir entwickelte Methode der Aktivierung sinnergetischer Potenziale mittels sophialogischer Sinnthese zur Anwendung. Die Chancenrelevanz des in diesem Zusammenhang bislang unbekannten, jedenfalls ungebräuchlichen Erfolgsfaktors »Sinn« spielt daher in meinem Beratungsansatz die Hauptrolle.

Anders als die herkömmlichen Ansätze beruht die Methodik der sophialogischen Sinnthese auf der:

• weisheitsorientierten Ermittlung des Sinns, welcher der jeweiligen Krise/Herausforderung zugrunde liegt und deren Chancenpotenzial offenbart

• darauf basierenden weisheitsorientierten Herleitung einer sinn-gemäßen Chancennutzungs-Referenz
• weisheitsorientierten Konzeption einer sinnerfüllten Handlungsstrategie anhand der Verknüpfung des vermeintlich widersinnigen Krisenzustands mit den hieraus resultierenden Erfolgsaussichten (Sinnthese)
• weisheitsorientierten Hinführung zur allseitigen Sinnerkennung zugunsten einer chanceninspirierten sinnergetischen Sichtweise.

Das mag zunächst nach ziemlich viel Sinnigem klingen, aber genau darin liegt der Sinn dieses einzigartigen Erfolgskonzepts.

Näheres bleibt einem persönlichen Informationsgespräch vorbehalten.